VEgan STArs Welcome to my website

25. März 2015

Statistik über den veganen/ vegetarischen Boom

In Deutschland leben rund 7 Millionen Menschen vegetarisch, 800.000 vegan.
Die Deutschen essen 4 mal mehr Fleisch (Klick) als von Experten empfohlen.
Die Folgen sind Übergewicht und Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck und Herzkreislauferkrankungen. happy meal sad meal7 neue vegane Geschäfte haben in den letzten 6 Monaten allein in Berlin eröffnet.
6 vegetarisch/ vegane Kochbücher waren im Mai auf der Focus-Bestsellerliste in den Top 10 platziert.
60% der Deutschen sind bereit, weniger Fleisch zu essen.
42 Millionen Flexitarier ( Teilzeitvegetarier) leben in Deutschland.
65% der Frauen und 38 % der Männer sehen sich als Teilzeitvegetarier ( mindestens 3 mal wöchentlich ist Fleisch von der Speisekarte gestrichen).
80% der Käufer von vegetarischen Ersatzprodukten sind
ganze „normale“ Verbraucher – überrascht?
Nur die restlichen 20 % sind Vegetarier –
diese Zahl ist europaweit stetig am wachsen.
Bereits 20 % weniger Fleisch auf deutschen Tellern hätte bereits
positive Auswirkungen in Schwellenländern.
10436194_344650649070496_8235929195991902883_nDer Anteil der Vegetarier hat sich innerhalb von 7 Jahren ungefähr verdoppelt.
Die Gesellschaft für Konsumforschung ( GfK) in Nürnberg stellte fest, dass die Zahl der vegetarisch lebenden Menschen seit 1983 um mehr als 15-fache gestiegen ist.
Damals ernährten sich nur etwa 0,6 Prozent der Bevölkerung vegetarisch.

In jeder mittelgroßen Stadt in Deutschland gibt es mittlerweile vegetarisch-vegane Cafés und Restaurants (Klick). Allein in Berlin existieren mehr als 50 vegetarische Gastronomiebetriebe – von Fastfood bis hin zu Gourmet – Betrieben.
Eine Umfrage von Bookstable, Europas größtem Restaurantführer, ergab, daß seit den vergangenen Fleischskandalen – 17 % der befragten weniger Fleisch essen und 14 % der befragten kein Fleisch mehr essen.
50% der Deutschen begrüßen den von den Grünen vorgeschlagenen Veggie-Day.
eat fruit  - fed on life
Laut einer Umfrage von TNS Emnid im Auftrag des Nachrichtenmagazins FOCUS befürworten 53% der Befragten den Vorschlag 1 mal pro Woche nur vegetarische Gerichte in öffentlichen Kantinen anzubieten.
Vor allem die Grünen- Wähler finden die Idee mit anteilig 77% gut.
Bei der CDU sind es anteilig 45%.

Die Nachfrage nach fleischfreien Produkten steigt. Insbesondere Discounter und Handelsketten wie REWE, Edeka usw. verzeichnen steigende Umsätze.
Jährlich gibt es rund 30% Zuwachs mit vegetarischen Teilfertigprodukten.
Die veganen Produkte in Bioläden verzeichnen ein Umsatzplus von 19 %.
2011 waren es noch 194 Millionen Euro, im Folgejahr bereits 232 Millionen Euro.

Powered by WordPress